FREIWILLIGE FEUERWEHR KRAUSCHWITZ -  WEST

      

seit 1904

RETTEN, LÖSCHEN, BERGEN, SCHÜTZEN

Startseite

 

News
Über uns
Chronik
Gerätehaus
Technik
Einsätze
Bilder
Dienstpläne

Freunde der Feuerwehr

Gästebuch
Links
Impressum

 

Einsätze 2022
2022

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

Besondere Einsätze

Einsatzübungen


November:

 

Einsatz-Nummer 22
Einsatz-Datum 22.11.2022
Einsatz-Art BMA Alterspflegeheim
Einsatz-Dauer 19:43 Uhr bis 20:42 Uhr
Einsatz-Ort Klein Priebus, Steinbacher Weg
Eingesetzte Mittel KdoW
Weitere Kräfte Fw Klein Priebus, Fw Lodenau, Fw Pechern, Fw Skerbersdorf, Fw Sagar, Fw Krauschwitz-Ost, Fw Weißwasser und Stellv. KBM
Speziell In einem Alterspflegeheim löste die Brandmeldeanlage durch angebranntes Essen auf dem Herd am Abend aus. Die ersten Kräfte und Mittel prüften den Sachverhalt entsprechend ab. Da keine Gefährdung mehr für die Bewohner samt dem Personal bestand erfolgte die Zurückstellung der Anlage und die Übergabe der Einsatzstelle an den Betreiber. 

 

Oktober: keine Einsätze

 

September:

 

Einsatz-Nummer 21
Einsatz-Datum 22.09.2022 - 23.09.2022
Einsatz-Art ABC 1 Gasgeruch
Einsatz-Dauer 22:28 Uhr bis 02:32 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Alte Schloßstraße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte ABC Fachberater, Gas-Netzbetreiber, Polizei
Speziell Unsere Ortsfeuerwehr wurde in den Nachtstunden zum Freitag zu einer möglichen Gashavarie in die Ortsstraße "Alte Schloßstraße" zusammen mit dem ABC-Fachberater alarmiert. Vor Ort verbrachten wir nach Sicherstellung des kompletten Eigenschutzes zwei Bewohner nach draußen, stellten Ihnen Decken zum Wärmer zur Verfügung und ließen Zu- und Abluftöffnungen beim Wohngebäude geöffnet. Im Beisein des ABC-Fachberaters wurden erste entsprechende Messungen getätigt und dies mit Hilfe des Netzbetreibers spezifisiert ob ein mögliches Gasleck in dem Wohngebäude besteht. Nach umfangreichen Messungen konnte zum Glück Entwarnung gegeben werden und wir übergaben die Einsatzstelle den Eigentümern. Anschließend werteten wir noch kurz das Einsatzgeschehen am Gerätehaus aus und konnten dann endlich zu einer verkürzten Nachtruhe übergehen.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 20
Einsatz-Datum 16.09.2022
Einsatz-Art BMA Sonderobjekt
Einsatz-Dauer 19:29 Uhr bis 19:57 Uhr
Einsatz-Ort Bad Muskau, Schloßstraße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z samt STA
Weitere Kräfte Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Bad Muskau-Köbeln, Fw Gablenz, Fw Krauschwitz-Ost & Fw Weißwasser
Speziell In einem Beherbergungsbetrieb kam es am Freitagabend zu einer Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage. Da unsere Ortsfeuerwehr für die Nachtzeiten in der Alarm- und Ausrückeordnung hinterlegt ist, kam es somit zur Alarmierung unserer Kräfte und Mittel. Direkt bei der Ankunft am Einsatzort erfolgte sogleich die Lagemeldung der Fw Bad Muskau-Stadt, dass kein Qualm oder Feuer für die Alarmierung maßgeblich war. Somit konnten wir kurzerhand wieder zu unserem Gerätehaus zurückkehren und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.
Bild

 

 

Einsatz-Nummer 19
Einsatz-Datum 05.09.2022
Einsatz-Art BMA Sonderobjekt
Einsatz-Dauer 14:25 Uhr bis 14:55 Uhr
Einsatz-Ort Bad Muskau, Berliner Chaussee
Eingesetzte Mittel TSF W/Z samt STA
Weitere Kräfte Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Bad Muskau-Köbeln, Fw Gablenz, Fw Weißwasser und Fw Krauschwitz-Ost
Speziell In einem Alterspflegeheim in Bad Muskau löste in den frühen Nachmittagsstunden die automatische Brandmeldeanlage aus. Entsprechend der gültigen Alarm- und Ausrückeordnung machten sich die alarmierten Kräfte und Mittel auf dem Weg zum Einsatzort. Vor Ort erkundete bereits ein Trupp der Fw Bad Muskau-Stadt den Meldereinlauf. Es konnte beim Erkunden kein Grund für die Auslösung ermittelt werden. Im Anschluss erfolgte das Zurückstellen der Anlage und die entsprechenden Kräfte und Mittel kehrten zu ihren Standorte wieder zurück.
Bild

 

August:

 

Einsatz-Nummer 18
Einsatz-Datum 26.08.2022
Einsatz-Art BMA Sonderobjekt
Einsatz-Dauer 17:47 Uhr bis 18:20 Uhr
Einsatz-Ort Bad Muskau, Schloßstraße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z samt STA
Weitere Kräfte Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Bad Muskau-Köbeln, Fw Gablenz, Fw Weißwasser und Fw Krauschwitz-Ost
Speziell Die automatische Brandmeldeanlage im Neuen Schloß in Bad Muskau löste in den Abendstunden des Freitags aus. Aufgrund der in der AAO hinterlegten der Kräfte und Mittel erfolgte die gleichzeitige Alarmierung von mehreren Feuerwehren im ersten Abmarsch. Aufgrund des Aufbaus zum Tag der offenen Tür konnte unsere Staffel sehr schnell ausrücken und fuhr entsprechend des gültigen Einsatzplanes den Stellplatz zwischen dem Neuen Schloß und dem Kavalierhaus an. Als sich unserer Einheitsführer mit einer kompletten Staffel samt PA-Träger beim Einsatzleiter einsatzbereit meldete erhielten dieser die Meldung "Einsatzabbruch, BMA durch technischen defekt ausgelöst". Somit konnten sich unserer Kräfte nach kürzester Zeit bei der Leitstelle wieder "einsatzbereit am Standort" zurück melden und den verbliebenen Kameradinnen und Kameraden beim Aufbau weiter unter die Arme greifen.

 

Einsatz-Nummer 17
Einsatz-Datum 07.08.2022 - 10.08.2022
Einsatz-Art B 2 Waldbrand
Einsatz-Dauer 15:30 Uhr - 00:15 Uhr
Einsatz-Ort Bad Schandau, Rudolf-Sendig-Straße
Eingesetzte Mittel KdoW
Weitere Kräfte Fw Sagar, Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Eckartsberg sowie diverse Einheiten der Feuerwehr, dem ASB, der Forstwirtschaft, der Polizei, der Bundeswehr, der @fire - Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e. V., dem THW, des Nationalparks und der Stadt Bad Schandau
Speziell Der Löschzug Wasserversorgung 1 des Landkreises Görlitz am Sonntagnachmittag nun mehr zum zweiten Mal nach Bad Schandau auf um die Kräfte vor bei der Brandbekämpfung und bei der Wasserversorgung entsprechend zu unterstützen. In unwegsamen Gelände galt es verschiedene Glutnester aufzuspüren und abzulöschen.
Bild

 

Juli:

 

Einsatz-Nummer 16
Einsatz-Datum 26.07.2022 bis 27.07.2022
Einsatz-Art B2 Waldbrand
Einsatz Dauer 26.07.2022 um 16:07 Uhr bis 27.07.2022 um 19:22 Uhr
Einsatz-Ort Bad Schandau, Rudolf-Sendig-Straße
Eingesetzte Mittel KdoW
Weitere Kräfte Fw Sagar, Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Eckartsberg sowie diverse Einheiten der Feuerwehr, dem ASB, der Forstwirtschaft, der Polizei, der Bundeswehr, der @fire - Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e. V., dem THW, des Nationalparks und der Stadt Bad Schandau
Speziell Im Zuge des Katastrophenlage im Nationalpark der Sächsischen Schweiz in Bad Schandau erfolgte am Dienstnachmittag für den Bundeskatastrophenschutzzug Wasserversorgung 1 des Landkreises Görlitz der Marschbefehl für die Unterstützung zur Gefahrenabwehr. Der Zug formierte sich in Weißkeißel und fuhr dann um 17:00 Uhr dort in Richtung Bad Schandau ab. Nach über 2 Stunden Fahrtzeit erreichten wir den zugewiesenen Bereitstellungsraum in Bad Schandau und meldeten uns bei der Einsatzleitung entsprechend an. Als Komponente bekamen wir noch das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Eckartsberg zugewiesenen. Im Laufe des Abends und der Nacht stellten wir am Gerätehaus der Feuerwehr Bad Schandau der Grundschutz für den dortigen Ausrückebereich sicher. Einsätze mussten diesbezüglich aber keine gefahren werden. Am kommenden Vormittag erhielten wir dann unseren Einsatzauftrag zum Verlegen von gut 1,5 km B-Schlauchleitung, damit die stabile Wasserversorgung hoch in den Einsatzabschnitt 2 (Rübezahlstiege) sichergestellt werden konnte. Aufgrund der beengten Platz- und Straßenverhältnisse erfolgte die An- und Abfahrt in diesem Waldgebiet im Einbahnstraßenverkehr. Für die Maschinisten war es wahrlich eine große Herausforderung. Nach der Abarbeitung des Einsatzauftrages erfolgte dann nach gut 24 Stunden Einsatzzeit die Heimreise im Verband. Wir möchten uns ganz recht herzlich bei den dortigen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit und bei den Bürgerinnen und Bürger bedanken die uns mit allerlei Keksen, Süßigkeiten und vor allem Getränken umfassend versorgten.
Bilder

 

Juni:

 

Einsatz-Nummer 15
Einsatz-Datum 28.06.2022
Einsatz-Art H1 Verkehrsunfall
Einsatz-Dauer 11:39 Uhr bis 13:39 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Bautzener Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte Rettungsdienst, Polizei und Bergungsdienste
Speziell Aufgrund eines Verkehrsunfalls an einer Ampelkreuzung in Krauschwitz wurde unsere Ortsfeuerwehr am Dienstmittag alarmiert. Es verunfallten aus noch zu ermittelnden Gründen zwei PKW´s, wodurch sich zwei Personen dabei verletzten und in das nächste Krankenhaus gebracht werden mussten. Wir sicherten an der Einsatzstelle diese und die beiden Fahrzeuge gegen eines unkontrollierten Wegrollens entsprechend ab, stellten die Löschwasserbereitschaft her, klemmten die beiden Fahrzeugbatterien ab, verhinderten die Ausbreitung der auslaufenden Kraftstoffe mittels Setzen einer Ölbindemittel-Barriere und unterstützen die Bergungsdienste bei ihrer Arbeit, damit der Kreuzungsbereich so schnell wie möglich durch die Polizei für den fließenden Verkehr wieder freigegeben werden konnte. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle der Polizei und meldeten uns bei Einkehr ins Gerätehaus bei der IRLS Ostsachsen wieder einsatzbereit zurück.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 14
Einsatz-Datum 11.06.2022
Einsatz-Art H 1 Technische Menschenrettung
Einsatz-Dauer 20:20 Uhr bis 20:41 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Bautzener Straße
Eingesetzte Mittel Privat-PKW samt Anhänger
Weitere Kräfte Rettungsdienst
Speziell Am Samstagabend strandete ein E-Rollstuhlfahrer mit seinem Gefährt in der Straßenbaustelle der Bautzener Straße in Krauschwitz. Die IRLS Ostsachsen löste die ganze kleine Alarmschleife aus, so dass sich der Ortswehrleiter samt Stellvertreter erst einmal ein Bild über die Lage verschaffen sollte. Da hier keine großartige Maßnahmen zu ergreifen waren, erfolgte prompt das Umladen der Person samt Gefährt in ein örtliches Beförderungsunternehmen, welche die Person dann nach Hause schaffte. Somit war der Einsatzauftrag schnell für das Führungsduo erledigt.
Bild

 

Einsatz-Nummer 13
Einsatz-Datum 04.06.2022
Einsatz-Art BMA Sonderobjekt
Einsatz-Dauer 15:07 Uhr bis 15:47 Uhr
Einsatz-Ort Bad Muskau, Schloßssstraße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z mit STA
Weitere Kräfte Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Bad Muskau-Köbeln, Fw Weißwasser, Fw Gablenz und Fw Krauschwitz-Ost
Speziell Zur besten Besucherzeit löste am Samstagnachmittag die automatische Brandmeldeanlage im Neuen Schloß in Bad Muskau aus. Nach der gültigen Alarm- und Ausrückeordnung machte sich ein entsprechendes Kräfte- und Mittelaufgebot in Richtung Einsatzstelle auf. Zum Glück konnte durch den dortigen Einsatzleiter schnell Entwarnung gegebenen werden, da es sich um einen Fehlalarm handelte. Wir fuhren unseren zugewiesenen Stellplatz zwischen dem Neuen Schloß und dem Kavaliershaus an und konnten nach der Lagemeldung des Einsatzleiters wieder zurück zum Standort verlegen. In diesem Sinne wünschen wir allen Beteiligten und Bürger sowie Bürgerinnen weiterhin schöne Pfingsten.
Bild

 

Mai:

 

Einsatz-Nummer 12
Einsatz-Datum 15.05.2022
Einsatz-Art H 1 Baum auf Straße
Einsatz-Dauer 01:22 Uhr bis 02:05 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte Landespolizei
Speziell In den Nachtstunden stürzte eine Weide auf die Straße und beschädigte dabei einen vorbei fahrenden PKW. Wir prüften zuerst die Insassen des PKW´s ab ob medizinische Hilfe notwenig sei, ehe wir den Baum vom Straßenkörper samt beiläufigen Geh- und Radweg mittels Einsatz der Motorkettensäge beseitigten. Anschließend säuberten wir die Gefahrenstelle und übergaben die Einsatzstelle an die eintreffende Landespolizei.
Bild

 

April: keine Einsätze

 

März:

 

Einsatz-Nummer 11
Einsatz-Datum 25.03.2022
Einsatz-Art H 2 Technische Menschenrettung
Einsatz-Dauer 11:19 Uhr bis 13:18 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Eichenweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte Fw Krauschwitz-Ost, Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Weißwasser, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Notfallseelsorger, Polizei und Kriminalpolizei
Speziell In einem örtlichen Betrieb kam es in den Vormittagsstunden des Freitages zu einem Arbeitsunfall. Diesbezüglich wurden entsprechend der aktuellen Alarm- und Ausrückeordnung mehrere Einheiten alarmiert. Vor Ort erfolgte neben der Unterstützung des Rettungsdienstes sowie der Besatzung des Rettungshubschraubers die Erst-Betreuung von verletzten Personen am Einsatzort. Nach dem Zuführen weiterer Spezialkräfte konnten wir die Einsatzstelle an die Kriminalpolizei übergeben, welche die weiteren Ermittlungen zur Ursache des Ereignisses durchführt.
Bild

 

Einsatz-Nummer 10
Einsatz-Datum 03.03.2022
Einsatz-Art B 2 Wohnung
Einsatz-Dauer 19:44 Uhr - 20:38 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Muskauer Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z samt STA und KdoW
Weitere Kräfte Fw Krauschwitz-Ost, Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Sagar, Fw Weißwasser, Stellv. KBM, Rettungsdienst und Polizei
Speziell In einer Mietswohnung im ersten Obergeschoss drang laut Passanten Rauch aus den Fenster. Nach der erfolgten Alarmierung war schnell ein notwendiges Aufgebot an Kräften und Mitteln vor Ort. In der entsprechenden Wohnung kam es glücklicherweise nicht zum offenen Brand, lediglich brannten Kartoffeln in einem Topf an. Damit fiel den eingesetzten Kameraden eine große Last ab und sie konnten ihren Löschangriff zurückbauen. Nach einer kurzen Auswertung verlegten die alarmierten Kräfte und Mittel wieder zurück in ihre Standorte und meldeten sich beider Leistelle wieder einsatzbereit.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 9
Einsatz-Datum 01.03.2022
Einsatz-Art B 2 Garage
Einsatz-Dauer 11:26 Uhr bis 13:45 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Kornblumenweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte Fw Krauschwitz-Ost, Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Sagar, Fw Weißwasser, Stellv. KBM, Rettungsdienst und Polizei
Speziell In einem Einfamilienhaus mit angebauter Garage kam es am Dienstagmittag zu einem Brandausbruch. Entsprechend diesen Szenarios erfolgte die Alarmierung umfangreicher Kräfte und Mittel. Vorort angekommen bahnten sich bereits Rauchschwaden durch das Ziegelwerk des Garagendaches, ein offenes Flammenbild war zuerst nicht erkennbar. Die ersten Kräfte bahnten sich unter schwerem Atemschutz den Weg in den Dachbereich der Garage und stellten einen Brand in der Zwischendecke sowie der Zwischenwand zum Wohnhaus fest. Es erfolgte nun mehr die teilweise Freilegung des Dachbereiches, des Zwischenbodens sowie der Zwischenwand zum Wohnhaus sowie des Ablöschen des Schwelbrandes. Die Restlöscharbeiten zogen sich aufgrund der Bauweise des Gebäudes zeitlich hin, ehe man zum Schluss den letzten Zwischenbereich mittels Druckluftschaum ablöschen konnte. Lobenswert galt neben der sehr guten Zusammenarbeit der beteiligten Feuerwehren die Installation von Rauchmeldern im Wohngebäude hervorzuheben. Dies rettete der wohnhaften Person erstens das Leben und verhinderte wohlmöglich somit einen Vollbrand des Gebäudes.
Bilder

 

Februar:

 

Einsatz-Nummer 8
Einsatz-Datum 19.02.2022
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 08:10 Uhr - 09:45 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Parkweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z und KdoW
Weitere Kräfte keine
Speziell Im Zuge des Folge-Sturmtief "Zeynep" wurde eine kapitale Buche entwurzelt und stürzte dabei über die Ortsstraße "Parkweg" in Krauschwitz. Mit guter Technik und ordentlich Manpower erfolgte das Zersägen des Baumes sowie das Beräumen der zersägten Baumteile von der Ortsstraße. Nach gut anderthalb Stunden war die Ortsstraße wieder frei und wir kehrten zum Gerätehaus einsatzbereit zurück.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 7
Einsatz-Datum 17.02.2022
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 11:31 Uhr - 12:10 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Waldweg
Eingesetzte Mittel TSf W/Z
Weitere Kräfte Fw Weißwasser
Speziell Auf der Ortsstraße "Waldweg" brach eine Kieferkrone ab und verfing sich dabei in einen Eichenzwiesel über den Verkehrsraum. Mit Unterstützung der DLK von der Fw Weißwasser erfolgte das Abtragen der Kieferkrone über dem Verkehrsraum, so dass diese Allgemeingefahr behoben wurde. Da anschließend keine weiteren Folgeeinsätze für unsere Ortsfeuerwehr mehr abzuarbeiten waren duften wir zum Standort zurückverlegen und uns bei der IRLS Ostsachsen nach den entsprechenden Maßnahmen zur Wiederherstellung mit "Status 2" wieder einsatzbereit melden.

 

Bild

 

Einsatz-Nummer 6
Einsatz-Datum 17.02.2022
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 10:55 Uhr - 11:30 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Birkenweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte Fw Weißwasser
Speziell An der Ortsstraße "Birkenweg" brachen mehrere Kiefernäste an und hingen derweil gefährlich über den Verkehrsraum. Mit Unterstützung der DLK von der Fw Weißwasser erfolgte die Beseitigung der angebrochenen Äste und sogleich die Beräumung der Gefahrenstelle.
Bild

 

Einsatz-Nummer 5
Einsatz-Datum 17.02.2022
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 08:00 Uhr - 08:22 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Kornblumenweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte keine
Speziell Auch in Krauschwitz richtete Sturmtief "Ylenia" Schaden an, so dass wir durch die OFL Weißwasser die Meldung bekamen, dass mehrere Bäume über der Ortsstraße "Kornblumenweg" fielen und diesen dadurch versperrten. Wir beseitigten wieder unter Einsatz der Motorkettensäge die Bäume und beräumten sogleich die Gefahrenstellen. Anschließend war die Ortsstraße wieder frei und wir begaben uns zurück zum Gerätehaus zur Wachbereitschaft.
Bilder

 

 

Einsatz-Nummer 4
Einsatz-Datum 17.02.2022
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 06:40 Uhr - 07:00 Uhr
Einsatz-Ort Weißwasser, Muskauer Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte keine
Speziell Wir erhielten durch die OFL Weißwasser auf dem Rückweg zu unserem Gerätehaus einen Folgeauftrag. An der Muskauer Straße war der anliegenden Gehweg samt Teile der Fahrbahn durch abgebrochene größere Äste versperrt. Unter Hinzunahme der Motorkettensäge zerkleinerten wir die Äste und beräumten anschließend die Gefahrenstelle. Anschließend meldeten wir uns bei der OFL Weißwasser verfügbar.
Bild

 

Einsatz-Nummer 3
Einsatz-Datum 17.02.2022
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 06:00 Uhr - 06:25 Uhr
Einsatz-Ort Weißwasser, Halbendorfer Weg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte keine
Speziell Durch die OFL Weißwasser wurden wir zu einem Sturmschaden nach Weißwasser alarmiert, dort sollte eine Baum über der Straße liegen. Vor Ort fanden wir einen trockenen Baum vor, welcher nur noch über den Radweg lag. Wir zogen diesen per Muskelkraft zur Seite und meldeten uns wieder einsatzbereit für entsprechende Folgeaufträge.
Bild

 

Einsatz-Nummer 2
Einsatz-Datum 17.02.2022
Einsatz-Art H 1 OFL/Sturmlage
Einsatz-Dauer 04:36 Uhr bis 12:28 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Am Dreieck
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte keine
Speziell Im Zuge der Sturmlage am Donnerstag wurden durch die OFL sämtliche Ortsfeuerwehren der Gemeinde Krauschwitz alarmiert. Wir besetzten das TSF W/Z und verblieben in Wachbereitschaft.
Bild

 

Einsatz-Nummer 1
Einsatz-Datum 17.02.2022
Einsatz-Art H 1 OFL/Sturmlage
Einsatz-Dauer 04:36 Uhr - 12:45 Uhr
Einsatz-Ort Gemeindegebiet Krauschwitz
Eingesetzte Mittel KdoW
Weitere Kräfte Ortsfeuerwehren Gemeinde Krauschwitz
Speziell Im Zuge der Sturmlage am Donnerstag wurden durch die Ortsfeste Landfunkstelle (OFL) sämtliche Ortsfeuerwehren der Gemeinde Krauschwitz zur Wachbereitschaft alarmiert. In dessen Zuge erfolgte die Delegierung des KdoW´s zur Ortsfeuerwehr Krauschwitz-Ost welcher mit der entsprechenden Führungskraft Sichtungsfahrten im Gemeindegebiet durchführte.

 

Januar: keine Einsätze

  Zum Seitenanfang

 

    © Copyright Freiwillige Feuerwehr Krauschwitz-West

                       Die Verwendung von Texten und Bildern ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Verfassers erlaubt.

                        Jede Zuwiderhandlung und Verletzung der Urheberrechte führt zur sofortigen Anzeige durch den Verfasser!!!